Anmelden
18.02.2020

Cupfinals

Cup-Spektakel mit Neulingen und Routiniers

Am Samstag kommt es im Schweizer Cup in der Sporthalle Wankdorf in Bern zu einer Premiere und zu einer Wiederauflage des letztjährigen Duells: Alligator Malans gegen Zug United und Piranha Chur gegen Kloten-Dietlikon Jets. Zuvor kämpfen vier Kleinfeld-Teams um den Cuptitel.

Erstmals überhaupt spielen die Männer von Zug United um einen Titel. Weiter als bis in einen Viertelfinal schafften es die Zuger bisher noch nie, nun qualifizierten sie sich dank dem Sieg gegen Titelverteidiger Tigers Langnau für den Cupfinal. Dort wartet Alligator Malans. Die Bündner standen zuletzt 2015 im Cupfinal, welchen sie gegen die Tigers gewinnen konnten. Gegen Zug soll der fünfte Triumph her.

In der aktuellen Saison gewann Zug beide Duelle gegen die Bündner in der Verlängerung. Entsprechend geht der Trainer von Zug, Nicklas Hedstål, von einem engen Spiel aus: «Die Gewinnchancen sind 50:50. Wir sind beide offensiv ausgerichtet, darum erwarte ich ein enges, intensives Spiel mit vielen Toren.» Trotz den beiden Niederlagen in der Meisterschaft ist der Trainer von Alligator Malans, Oscar Lundin, überzeugt, dass sein Team am Samstag in Bern die Zuger bezwingen kann. «Wir haben Spieler, die an einer solchen Herausforderung wachsen. Unser Spielstil passt gut in ein Finale, darum bin ich mir sicher, dass wir eine starke Leistung bringen können.» Profitieren die Malanser auch von der Cuperfahrung? «Es ist sicher von Vorteil, Erfahrungen aus grossen Spielen in so ein Endspiel mitzubringen. Und das haben wir in der Alligator-Familie», so Lundin. Bei Zug dreht sich alles nur noch um das Endspiel am 22. Februar: «Der ganze Club ist bereit», so Hedstål. «Es ist der grösste Erfolg für ein Zuger Männer-Team, weshalb die Vorfreude riesig ist.»

Gelingt Piranha Chur die Revanche?

Während es bei den Männern erstmals zu dieser Paarung an den Cupfinals kommt, stehen sich bei den Frauen zwei Altbekannte gegenüber: Piranha Chur gegen Kloten-Dietlikon Jets. Bereits im letzten Jahr machten sie den Titel unter sich aus. Kloten-Dietlikon Jets gewann nach einem 0:2-Rückstand 4:2. Auch das letzte Duell in der Meisterschaft Ende Januar ging an die Zürcherinnen, wenn auch knapp in der Verlängerung. Unerwartetes gäbe es darum nichts mehr, meinen die beiden Trainer. «Wir müssen unser Spiel von der ersten bis zur letzten Sekunde durchziehen, sprich mit Überzeugung ein temporeiches Unihockey spielen und Selbstvertrauen in unsere Stärken haben», sagt der Trainer der Kloten-Dietlikon Jets, Stefan Jakob. «Wir werden an diesem einen Tag bereit sein, alles zu geben.» Der Trainer der Churerinnen, Mark van Rooden, hält sich zurück, wenn er auf das Erfolgsrezept angesprochen wird: «Wir sehen nach dem Anpfiff, wie wir den Cuptitel gewinnen werden.» Er ist überzeugt, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer ein «cooles Frauenunihockey» zu sehen bekommen.

Vor den beiden Grossfeld-Finals gehört die Sporthalle Wankdorf den Kleinfeld-Teams. Am Morgen stehen sich im Ligacup der Frauen UHT Semsales und Blau-Gelb Cazis gegenüber. Semsales gewann letztes Jahr überraschend den Cupfinal, nun wollen sie den Titel zum zweiten Mal in die Romandie holen. Cazis bisheriger grösster Cuperfolg war die Viertelfinal-Qualifikation. Die Rollen sind also klar verteilt. Auch bei den Männern ist Cazis vertreten. Sie könnten mit einem Sieg den Titel-Hattrick perfekt machen. Den ersten Cuptitel holte sich Cazis vor zwei Jahren gegen den diesjährigen Finalisten UHC Kappelen. Für die Berner ist der Titel im Jahr 2016 der bisher einzige.   

Schweizer Cup live im SRF

Die beiden Partien Alligator Malans gegen Zug United (20.15 Uhr) und Piranha Chur gegen Kloten-Dietlikon Jets (16.15 Uhr) werden live auf SRF zwei übertragen. Die Ligacup-Spiele sind live auf www.swissunihockey.tv zu sehen (10.00 Uhr Frauen und 13.00 Uhr Männer). Wer sich das Cup-Spektakel nicht entgehen lassen will, kann sich noch Tickets im Vorverkauf oder an der Tageskasse kaufen.

Programm

10.00 Uhr Ligacup Frauen
UHT Semsales vs. Blau-Gelb Cazis

13.00 Uhr Ligacup Männer
UHC Kappelen vs. Blau-Gelb Cazis

16.15 Uhr Schweizer Cup Frauen
Piranha Chur vs. Kloten-Dietlikon Jets

20.15 Uhr Schweizer Cup Männer
UHC Alligator Malans vs. Zug United

Die beiden Finals des Schweizer Cups überträgt SRF live. 

Live auf SRF zwei.png

 

Tickets kaufen

 

SUH-C20-02-Banner-1702x630px-fb2.jpg

Alle Informationen rund um Cupfinals wie Teampräsentation, Videos, Fan-Guide etc. sind im Matchcenter auf www.cupfinals.ch.

Sponsoren und Partner*innen

Hauptpartnerin

Die Mobiliar

Partnerin

Concordia

Ausrüster

Fat Pipe

Ausrüster

Ochsner Sport

Supplier

Gast

Supplier

Huguenin

Supplier

isostar

Supplier

Opacc

Supplier

xtendx

Charity Partner

Unihockey für Strassenkinder

Medienpartner

Unihockey.ch

Mitglied von

Swiss Olympic Mitglied

Mitglied von

IFF

Sportförderer

Sport-Totto - Swisslos - Loterie Romande