Anmelden
11.07.2019

U17- und U19 Nationalteams Männer

Olli Oilinki wird neuer U19-Nationaltrainer

swiss unihockey nimmt bei den Männer U-Teams eine Rochade vor: Während der bisherige Cheftrainer des Männer U17-Nationalteams Olli Oilinki neu die U19 übernimmt, wechselt der bisherige U19-Trainer Simon Meier an die Bande der U17.

Olli Oilinki ist seit Mai 2018 Trainer des damals neu gegründeten U17-Nationalteams. Der ehemalige finnische Nationalspieler lebt seit vielen Jahren in der Schweiz und kennt das Schweizer Unihockey bestens: Als Spieler machte er bei Chur Unihockey, den Unihockey Tigers Langnau, dem SV Wiler-Ersigen sowie bei Floorball Thurgau Halt. Seit 2012 arbeitet der 39-jährige Berufstrainer im Nachwuchsbereich.

«Für mich ist es eine grosse Ehre, dass ich neu die U19 trainieren darf», sagt Olli Oilinki. Im vergangenen Jahr habe er viel von der U17 lernen können. «Jetzt freue ich mich auf diese noch grössere Challange!»

Momentan nimmt Oilinki mit der U17 an den Prague Games teil. Letztes Jahr erreichte das Team an diesem Turnier den Viertelfinal. Ende April 2019 nahm die U17 erstmal an einem offiziellen internationalen Event am Dreiländerturnier in Chomutov (CZE) teil.

Zeitpunkt für Wechsel

Der Thurgauer Simon Meier trainierte die U19 seit September 2013 und nahm mit dem Team an drei Weltmeisterschaften teil: 2015 gewann die Schweiz in Helsingborg (SWE) Silber, 2017 (Växjö, SWE) und 2019 (Halifax, CAN) erreichte das Team jeweils den 4. Rang. Nun wird er seine grosse Erfahrung bei der U17 einbringen.

«Wir sahen den Zeitpunkt gekommen, im U-Bereich der Männer etwas zu verändern,» sagt Remo Manser, Verantwortlicher Auswahlen swiss unihockey. «Dass wir mit dieser Rochade zwei der besten Nachwuchstrainer der Schweiz bei uns halten können, freut uns sehr!»

Die beiden Trainer nehmen ihre neuen Aufgaben anfangs August in Angriff. Bis dahin sollte auch bekannt sein, von welchen Trainern sie in ihren neuen Teams assistiert werden. swiss unihockey freut sich auf die neue Konstellation und die weitere Zusammenarbeit mit Meier und Oilinki.

simon meier.jpg

Simon Meier an der Männer U19-WM 2019 in Halifax (CAN). Foto: René Dürler

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF