Anmelden
15.05.2019

Schiedsrichter

Jenni und Schneider übernehmen

Die Nachfolge von Lukas Baumann als Teamleiter der G2-Schiedsrichter ist geregelt. Mit Janick Jenni und Lukas Schneider übernehmen zwei erfahrene Persönlichkeiten die Leitung der zweithöchsten Schiedsrichterstufe.

Janick Jenni blickt auf zehn Jahre Erfahrung als aktiver Grossfeld-Schiedsrichter zurück. Aus gesundheitlichen Gründen musst er seine Ambitionen als Spitzenschiedsrichter kurz vor dem Aufstieg in die Spitzenstufe G1 aufgeben. Mit seinem Engagement als Teamleiter will sich Jenni nun neben dem Feld für die Weiterentwicklung der ambitionierten G2-Schiedsrichtergruppe engagieren.

Mit Lukas Schneider kehrt ein alter Bekannter zurück ins Grossfeld-Team. Schneider war nach seiner Aktivkarriere als Spieler und Schiedsrichter auf Spitzenstufe bereits einmal als Teamleiter der zweithöchsten Schiedsrichterkategorie tätig. Mit seiner grossen Erfahrung und Fachkompetenz ist das Engagement als Teamleiter ein Gewinn für den Grossfeld-Schiedsrichterbereich.

Das Ressort Grossfeld der Schiedsrichterkommission von swiss unihockey freut sich sehr, dass mit der Teamleitung Jenni/Schneider die erfolgreiche Arbeit des abtretenden Lukas Baumann weitergeführt werden kann. Baumann seinerseits bleibt dem Schiedsrichterwesen in einem kleineren Pensum als Grossfeld-Observer erhalten.

jenni-schneider_neu.png

Neue Teamleiter G2 Schiedsrichter: Lukas Schneider & Janick Jenni

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF