Anmelden
21.04.2016

Nationalteams | Damen-EFT

Definitives Aufgebot der Damen-Nati

Vom 22. bis 24. April 2016 spielt die Schweizer Unihockey-Nationalmannschaft der Damen im schwedischen Sandviken an der Euro Floorball Tour gegen Schweden, Finnland und Tschechien. Im definitiven Aufgebot von Neo-Nationaltrainer Rolf Kern sind aufgrund der Absenzen der Superfinal-Teilnehmer UHC Dietlikon und Piranha Chur auch fünf Nationalmannschafts-Neulinge zu finden.

Für das Vierländerturnier Euro Floorball Tour der Damen vom kommenden Wochenende hat Nationaltrainer Rolf Kern gleich fünf Nationalmannschafts-Debütantinnen nominiert: Karin Beer, Nadia Reinhard, Fabienne Walther (alle UHV Skorpion Emmental Zollbrück), Mirjam Hintermann (Wizards Bern Burgdorf) und Jael Koller (R.A. Rychenberg Winterthur), die kurzfristig für Corinne Häubi (Wizards Bern Burgdorf) nachnominiert wurde, nachdem sich diese am Mittwochabend im Teamtraining am Fuss verletzt hatte. Bis auf Torhüterin Monika Schmid (UHC Dietlikon) fehlen im aktuellen Aufgebot die Spielerinnen des UHC Dietikon sowie von Piranha Chur komplett. Grund dafür ist der am 30. April ausgetragene Superfinal, an welchem die beiden Teams um den Meistertitel spielen werden.

Auf erfahrene Spielerinnen muss Rolf Kern bei seinem ersten Einsatz als Nationaltrainer dennoch nicht verzichten. Klingende Namen wie Tanja Stella (82 Länderspiele), Corin Rüttimann (74 Länderspiele), Margrit Scheidegger, Helen Bircher (beide 55 Länderspiele) und Nina Bärtschi (49 Länderspiele) werden in Sandviken (SWE) die Schweizer Farben vertreten. Aus gesundheitlichen Gründen ab sofort aus der Nationalmannschaft zurückgezogen hat sich Manuela Dominioni. „Die Zusatzbelastung, welche die Nationalmannschaft mit sich bringt, ist für mich mittlerweile zu gross geworden“, so die 25-jährige Piranha-Chur-Stürmerin. „Die Erlebnisse mit der Nationalmannschaft werden für mich unvergesslich bleiben – für mich war es immer ein grosses Ziel, für die Schweiz spielen zu dürfen. Auch die U19-Zeit mit WM-Bronze und dem Höhepunkt WM-Gold wird für mich immer in bester und schönster Erinnerung bleiben!“


Das Aufgebot

Torhüterinnen: Helen Bircher (IFB Falun), Monika Schmid (UHC Dietlikon)

Verteidigerinnen: Tanja Bühler, Jael Koller (R.A. Rychenberg Winterthur), Lena Cina, Brigitte Mischler (beide Wizards Bern Burgdorf), Lisa Liechti (UHV Skorpion Emmental Zollbrück), Tanja Stella (Endre IF SWE)

Stürmerinnen: Nina Bärtschi (IKSU Innebandy SWE), Karin Beer, Nadia Reinhard, Nathalie Spichiger, Fabienne Walther (alle UHV Skorpion Emmental Zollbrück), Céline Chalverat, Alexandra Frick, Margrit Scheidegger (alle R.A. Rychenberg Winterthur), Mirjam Hintermann, Simone Wyss (beide Wizards Bern Burgdorf), Corin Rüttimann (Endre IF SWE),

Der Spielplan

22. April 2016
16.00 Uhr: Finnland – Schweiz 
19.00 Uhr: Schweden – Tschechien

23. April 2016
12.10 Uhr: Schweden – Schweiz

 zur Liveübertragung

15.00 Uhr: Tschechien – Finnland

24. April 2016
10.30 Uhr: Schweiz – Tschechien
13.40 Uhr: Schweden – Finnland


Der Spielplan & alle Resultate

Foto: Fabian Trees

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Unterstützt durch

Sport-Toto